Segelflugschule

der Flugunion Seitenstetten-Biberbach

Es ist die Faszination der Freiheit. Beim Segelfliegen die Schwerelosigkeit und der direkte Kontakt zu den Naturgewalten. Dem eigenen Können vertrauen und das Universum neu erleben. Es ist einfach ein unbeschreibliches, zauberhaftes Gefühl, lautlos über der Erde zu gleiten.

Und so kommen auch Sie mit einem strong>Segelfliegerschein in diesen Genuß:

Voraussetzungen zum Erwerb:

      • Ausbildung ab 15 Jahre
      • Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis

Die Ausbildung wird innerhalb des Vereines Flugunion Seitenstetten-Biberbach in kooperation mit den Gastvereinen durchgeführt.

    1. Die Theorieausbildung:
      Unsere Kurse finden in einer angenehmen, kollegialen Atmosphäre statt.
      Die theoretischen Grundlagen werden mit modernen Präsentationsunterlagen vermittelt.
      Folgende Gegenstände umfasst die Theorieausbildung:

      • Geographie
      • Aerodynamik
      • Wetterkunde
      • Luftrecht
      • Flugzeug- und Instrumentenkunde
      • Verhalten in besonderen Fällen und
      • menschliches Leistungsvermögen.

      Mit dem vollendeten 15. Lebensjahr kann die Ausbildung beginnen.

 

    1. Die praktische Ausbildung:
      Die Handhabung des Flugzeuges wird auf dem Typ SF 25 vermittelt.
      Nach der Schulung mit dem Lehrer am Doppelsteuer kommt der erste Alleinflug.
      Nach ca. 30 Soloflügen und mindestens 3 Stunden Flugzeit kann man zur Prüfung antreten und diese vor 2 Segelfluglehrer ablegen. Sie umfasst 3 Prüfungsflüge.
      Der ausgestellte Segelfliegerschein berechtigt den Inhaber Segelflugzeuge mit der Startart „Hilfsmotor“ zu führen (pilotieren).
      Das Flugzeug für die praktische Ausbildung: Die OE–9339

 

  1. Die Ausbildungskosten:
    Theoriekurs und praktische Ausbildung inkl. Fluglehrer: ca.: € 2500.- (hängen auch vom persönlichen Ausbildungsfortschritt ab)
  • Weitere Informationen zur Ausbildung:
    Lust bekommen bei uns zu fliegen? Dann trete einfach mit uns in Kontakt.