Winterputz

Gegen Ende einer Flugsaison ist am Flugplatz Großreinemachen angesagt. Im Laufe der Zeit sammelt sich einiges an, was nicht mehr benötigt wird und auch die Vegetation gehört wieder den Bedürfnissen angepasst.

Eine Mitglieder-Gruppe nahm sich den Außenbereich des Flugplatzes vor: Tische und Sessel des Gastgartens wurden eingewintert, Stauden und Büsche gestutzt und Unkraut am Hangar Vorfeld entfernt. Ein voll beladener Klein-LKW entsorgte die Pflanzenreste, Laub und Gras.

Eine zweite Gruppe machte sich daran, die 9 Kästen im Hangar zu entrümpeln. Im Laufe von Jahren hatte sich so einiges angesammelt, was längst nicht mehr benötigt wurde, und dadurch auch die Übersicht nicht mehr gegeben war. Die Kästen wurden ausgeräumt und der Inhalt am Boden sortiert. Etwa die Hälfte war zu entsorgen, was 4 gehäufte Abfallcontainer und einen großen Anhänger füllte.

Die verbliebenen Gegenstände wurden nach Bereichen in den Kästen neu gelagert und die Regalbretter beschriftet. Nun ist wieder alles übersichtlich und griffbereit, langes Suchen nicht mehr notwendig. Es ist zu hoffen, dass es lange so bleibt …

Zur Feier des Tages bereitete der Flugplatzwirt knusprige Martinsgänse, die von den fleißigen Helfern mit Genuss verspeist wurden.